Liebe Mitglieder, liebe Waffen-Online Community,
von der EU-Kommision werden in einer Publikation einschneidende Verschärfungen des Waffenrechts gefordert.

Die orginal Publikation (Englisch) kann unter http://ec.europa.eu/dgs/home-affairs/what-is-new/news/news/2013/20131021_01_en.htm eingesehen werden. Eine Zusammenfassung des Inhaltes auf Deutsch findet man unter http://www.all4shooters.com/de/News/Kultur/EU-Waffenrecht-Forderung-in-Europa/

Um auch in Brüssel deutlich zu machen, dass weitere Verschärfungen des Waffenrechts weder auf nationaler noch auf europäischer Ebene von uns einfach hingenommen werden, empfiehlt die FvlW sich an einer Briefaktion zu beteiligen.

Muster Briefe an die verantwortliche EU-Kommisarin Cecilia Malmström können unter http://forum.waffen-online.de/index.php?/topic/433481-eu-waffenrechts-verschaerfung-brief-an-frau-malmstroem/ oder auf der Internetseite der europäischen Vereinigung firearms united http://www.firearms-united.eu/make-changes , die diese Aktion initiiert hat, heruntergeladen werden. Das Porto für einen Brief nach Brüssel beträgt 75 ct.
Wir empfehlen der Community das Schreiben auszudrucken, die eigenen Daten einzusetzen und an Frau Malmström zu schicken. Für eine Rückantwort empfehlen wir noch die eigenen Anschrift unten anzufügen.
Die EU hat sich selbst verpflichtet auf Anfragen von Bürgern innerhalb von zwei Wochen zu reagieren, dass heißt unser Protest kann nicht einfach ignoriert werden und wird den bürokratischen Apparat beschäftigen.

Die Diskussion auf Waffen-Online zum Thema befindet sich unter http://forum.waffen-online.de/index.php?/topic/433127-eu-will-waffenrecht-verschaerfen/
Weiter Informationen zu den von der EU angeregten Verschärfungen:
http://www.fwr.de/fileadmin/Aktuelles/EU-Mitteilung_Stellungnahme_20131105.pdf
http://eurlex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=COM:2013:0716:FIN:DE:PDF
https://www.stmi.bayern.de/med/pressemitteilungen/pressearchiv/2013/474/index.php

Mit freundlichen Grüßen
Marcus Winzheimer
(Vizepräsident, FvLW e.V.)